Kvarnhult
Kvarnhult

SOMMER 2010

Wegen der Königinnenzucht in Peine traf ich mit reichlicher Verspätung am 14. Juni auf Kvarnhult ein. Die Durchsicht der Bienenvölker brachte Ernüchterung insofern, als ich so gut wie keine Drohnen vorfand und auch nur sehr wenig Drohnenbrut. Es fehlte eben meine steuernde Hand, die Völker zur Pflege von Drohnenbrut zu reizen. So ist es, wenn man meint, auf zwei Hochzeiten tanzen zu müssen. Und weil das Wetter in der ersten Woche nicht sehr bienenfreundlich war, werde ich vor Ende Juli keine brünstigen Drohnen haben. So gestaltet sich die Imkerei am 65. Breitengrad, und kein Mitteleuropäer versteht das.
Ich möchte an dieser Stelle bemerken, dass ich irgend wie faul geworden bin, weswegen ich auf die gewohnt umfangreiche Berichterstattung verzichten möchte. Schauen Sie gelegentlich bei mir vorbei, vielleicht finden sich interessante Dinge, auf welche ich mich diesen Sommer beschränken werde.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Klotz