Kvarnhult
Kvarnhult

"SONN´ BLEIBT JETZT AUS SO LANG"   (Winteraufenthalt 2013/14)

Sonn’ bleibt jetzt aus so lang …” Welche Überschrift passte besser zu meinem Weihnachts-/Neujahrsaufenthalt 2013/14 auf Kvarnhult als diese Worte aus dem Lucialied, welches am Abend des 13. Dezember, dem Luciatag, allerorts in Schweden zu hören ist. Mit dem Luciafest stimmt sich ganz Schweden auf Jul (Weihnachten), dem Fest der Feste, ein und man gibt zugleich seiner Freude Ausdruck, dass die Sonne bald wieder länger scheint oder überhaupt wieder zu sehen ist. Mehr zu Lucia und zu Weihnachten in Schweden finden Sie bei “Wintermärchenland Lappland - Weihnachten” meiner HP, so dass ich hier nicht weiter darauf eingehen muss.

An meinen Aufenthalt werde ich Sie mit kommentierten Winterbildern und mit Wetterdaten teilhaben lassen und Sie damit hoffentlich nicht langweilen.

Wetterdaten (die Temperaturen sind ca. 6 Uhr und 14 Uhr gemessen):


23.12.13  -14° bis -10°, bewölkt;                                     Schneehöhe ca. 50cm
24.12.13  -12° bis +02°, Schneefall;                                  Schneehöhe ca. 60cm
25.12.13  +02° bis +01°, am Vormittag Regen, danach aufklarend; Schneehöhe ca. 50cm
             (SA 10.01 Uhr, SU 13.27 Uhr;Tagzeit von 8.28 Uhr bis 15.03
Uhr)

26.12.12  +02° bis +01°, klar;                                          Schneehöhe ca. 50cm
27.12.13  -06° bis +05°, Nebel (ein schauriger Tag);                 Schneehöhe ca. 50cm
28.12.13    0° bis +01°, leichter Schneefall;                          Schneehöhe ca. 55cm
29.12.13  +01° bis  0°, bewölkt;                                        Schneehöhe ca. 50cm
30.12.13  -01° bis -02°, klar (7 Uhr super schöner Sternenhimmel);Schneehöhe ca. 50cm
31.12.13  -11° bis -04°, klar, ab 10.30 Uhr starker Schneefall;    Schneehöhe ca. 55cm
01.01.14  -08° bis -10°, bis zur Mittagszeit klar, danach Eintrübung;Schneehöhe ca.65cm
             (SA 9.56 Uhr, SU 13.39 Uhr;Tagzeit von 8.26 Uhr bis 15.12
Uhr; im 

              Vergleich zur Vorwoche nimmt der Tag zu!)
02.01.14  -01° bis  0°, leichter Schneefall;                            Schneehöhe ca. 70cm
03.01.14  +01° bis  0°, ein schauriger Tag, leichter Schneefall;     Schneehöhe ca. 70cm
04.01.14    0° bis  0°, leichter Schneefall;                            Schneehöhe ca. 70cm
05.01.14    0° bis  0°, gelegentlich leichter Schneefall;              Schneehöhe ca. 75cm
06.01.14  -01° bis -01°, ab Nachmittag leichter Schneefall;         Schneehöhe ca. 75cm
07.01.14  -01° bis +01°,                                                  Schneehöhe ca. 75cm
08.01.14  +01° bis +- °, am frühen Morgen Schneefall;               Schneehöhe ca. 80cm
             (SA 9.43 Uhr, SU 13.58 Uhr;Tagzeit von 8.19 Uhr bis 15.25 Uhr)

Eine Bemerkung zu den milden Temperaturen während der Weihnachtstage: Steigen mitten im Winter die Temperaturen in den Plusbereich und fällt dazu noch Regen, so bildet sich bei Rückkehr des Frostes flächendeckend eine starke Eisschicht, welche insbesondere Rentiere (aber auch andere Pflanzenfresser) nicht durchdringen können um an Futter zu gelangen. Weil Wildfütterung in Nordschweden nicht üblich ist und auch Rentiere nur spärlich mit Zusatzfutter versorgt werden bedeutet eine solche Wetterlage für viele Tiere den sicheren Tod.

Der Heilige Abend, schwedisch "julafton" (Weihnachtsabend).
Zu julafton findet um 11 Uhr ein Gottesdienst statt, danach ist Weihnachtsruhe, kein Geschäft hat mehr geöffnet. Gegen 16 Uhr versammelt sich die Familie zum julbord (Weihnachtsbuffet), welches alle Köstlichkeiten der schwedischen Küche bietet, danach werden Geschenke ausgetauscht usw.

Nachfolgend Wettereindrücke auf Kvarnhult am Heiligen Abend: schöner kann Weihnachten nicht sein!
Viele Menschen meinen, im Winter sei es hier oben total dunkel. Dass es nicht so ist zeigen diese Fotos.

Eine Mitternachtsmette oder -messe kennt man in Schweden nicht. Indessen feiert man im ganzen Lande am "juldagen" (erster Weihnachtstag), einem Familientag, an welchem wie zu julafton gegen 16 Uhr festlich getafelt wird, um 7 Uhr in der Frühe "julotta", einen stimmungsvollen Weihnachtsgottesdienst, der sehr gut besucht wird.
Annandag jul, der zweite Weihnachtstag, ist ein Familientag wie bei uns.

Das war der Kurzaufenthalt während der langen Nächte. Und als hätte ich es geahnt, "die Sonne blieb weg so lang"; während der gesamten Zeit sah ich sie auf Kvarnhult nicht ein einziges Mal! Mild war es während der zweieinhalb Wochen, ungewohnt mild. Nach der Prognose soll es allerdings ab Donnerstagabend empfindlich kalt werden, über das kommende Wochenende sind Temperaturen bis -24° angekündigt (am frühen Morgen des 15.1. lag die Temperatur bei -27°!). Meine Bienen haben es warm, jedoch meine gefiederten Freunde haben noch harte Tage vor sich. Mit meinem eiweiß- und fetthaltigen Spezialfutter möchte ich ihnen über die harte Zeit hinüber in ein hoffentlich freundliches Frühjahr verhelfen.

 

Kurz nach 7 Uhr des 8. Januar starte ich und am Nachmittag des 9. Januar komme ich in Peine an.
Eine erste Durchschau der Völker ist sehr positiv; alle, bis auf eines der Apideavölklein, sind wohlauf.

 

Danke sehr für die Besuche, alles Gute und Grüße,
Ihr Bernd Klotz

 

Hier werde ich gelegentlich Tagestiefsttemperaturen anzeigen:
15.1. -27°
19.1. -32°
12.2. - 2° Sonnenaufgang 7.56, Sonnenuntergang 16.01 Uhr= 8.05 Std. (Peine SA 7.40,

              SU 17.26= 9.46 Std.)
             Tagzeit 6.58 bis 17.02 Uhr=10.04 Std. (Peine 7.03 bis 18.05 Uhr=11.02 Std.)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Klotz