Kvarnhult
Kvarnhult

...und danach

En oas mitt i Stan - Eine Oase mitten in der Stadt

 

Wie alle zwei Wochen war heute, am 5. Januar, unser "Skellefteåtag".

Skellefteå, diese sehr liebenswürdige und nach Umeå zweitgrößte Stadt Västerbottens liegt 145 km von uns entfernt an der Mündung des Skellefteälven in den Bottnischen Meerbusen. (Fakten zu Skellefteå entnehmen Sie bitte www.skelleftea.se -unter Turism & Noje deutsch).

 

An der Mündung des Skellefteälven gegen 12.30 Uhr.

Skellefteå gegen 13.15 Uhr.

Und nun schauen Sie einfach nur die Fotos an:

Inzwischen ist es 14.45 Uhr…

…und wir machen uns auf den Weg zurück nach Kvarnhult, vorbei an...

Kirchdörfer

                     Die Kirchdörfer in Nordschweden, 71 gibt es davon,
                     wurden nach der Einführung der Reformation vom
                     16. Jahrhundert an eingerichtet. Die Bürger wurden
                     von der Krone gezwungen, zumindest an den damals
                     32 kirchlichen Feiertagen am Gottesdienst teilzunehmen.
                     Die Anzahl der sonntäglichen Gottesdienstbesuche war
                     abhängig von der Entfernung zwischen Wohnung und
                     Kirche.
                     Der großen Entfernungen wegen war ein Gottesdienst-
                     besuch in vielen Fällen eine mehrtägige Angelegenheit.
                     So mussten für die Gottesdienstbesucher Übernachtungs-
                     möglichkeiten geschaffen werden, woraus die Kirchdörfer
                     entstanden

Gelungen geschlungener Genuss am 12. Januar im Dorfhaus zu Springliden:

Schwäbische Laugenbrezeln, Laugenbrötchen und Laugenstangen mitten in Lappland!

Schön war es, so die Meinung von Anette, Anna, Ann- Marie, Barbro, Marie- Luise und Marietta aus Springliden, sowie der lieben Petra aus dem Nachbardorf Mörttjärn. Und deshalb steht der nächste Kurs auch schon fest: Spätzle, Nudeln und Maultaschen!

Wunderschönes Lichtspiel am 13. Januar 2008

So erlebt am 14. Januar 2008

Traumhafte Schneelandschaft (19. Januar 2008)

Wetterkontrast

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Klotz